Schadstoffe in Babykleidung

Wie alle industriell hergestellte Kleidung ist auch Baby und Kinder Kleidung oftmals mit Schadstoffen belastet, die von Flammschutzmitteln über Biozide und Formaldehyde bis hin zu Schwermetallen und Pestizedrückständen reichen können. Dabei ist gerade die dünne und noch sehr empfindliche Baby Haut Giftstoffen weitgehend schutzlos ausgeliefert, da die entsprechenden Abwehrstoffe noch nicht gebildet worden. Allergische Reaktionen sind die häufigsten, nicht aber bedenklichste Folge von Schadstoffen in Kleidung. Eine besonders große Gefahr geht dabei von umwelt- und gesundheitsschädlichen Farbstoffen und chemischen Weichmachern aus, welche immer wieder in der Presse in Zusammenhang mit Kinder Spielzeug erwähnt werden.

Hinterlasse eine Antwort