Besuch der INNATEX

Messe für Nachhaltigkeit

Wie jedes Jahr stand wieder ein Besuch der Innatex an. Die vielen spannenden Eindrücke der Aussteller sind jedes Mal überwältigend. Jeder Hersteller für sich arbeitet mit größer Überzeugung an der biologischen, ökologischen und nachhaltigen sehr hochwertigen Baby und Kinderkleidung. Fast alle haben das GOTS Zertifikat und sind natürlich sehr stolz mit dem neuen Sortiment auf der Messe vertreten zu sein. Jetzt wurde Sommerware für 2016 vorgestellt.

Beim Bummeln über die vielen schönen Stände fällt das Ordern der tollen Baby, sowie Kindermode nicht sehr schwer. Mit Freude schaut man sich die tollen nachhaltigen Sachen für die Mädchen und Jungen an und überlegt, welches Teil bestellt wird. Hersteller gibt es viele und das Sortiment ist sehr gut, somit gibt es eine große Auswahl an ökologischer Kindermode.

Immer mehr Firmen stellen biologische Babykleidung aus Natur Stoffen völlig ohne Schadstoffe her. Faire Arbeitsbedingungen bei der Produktion von Babymode ist genauso selbstverständlich wie schadstoffgeprüfte Materialien.

Mittlerweile wird auch aus Natur Stoffen tolle modische Kinderkleidung gefertigt, die sich sehen lassen kann. Keine langweiligen Farben mehr, sondern super kräftige oder bunte Bio Stoffe. Die Vorteile der kbA Bio Baumwolle sind ja alleine schon überzeugend. Ein ausgesprochen weiches, kratzfreies und allergiefreundliches Material.

Für die Kleinen immer wieder so wunderschöne Teile zu ordern, bestätigt die eigene Arbeit. Natürlich sollen die Babys und Kinder sich in ihrer Kleidung wohlfühlen. Mit einem ruhigen Gewissen können wir unsere Ware anbieten.

Ein ganz besonderes Highlight ist auf der Innatex die Modenschau, die man nicht verpassen sollte. Auf der Messe wird nicht nur Babykleidung präsentiert, sondern auch Mode für Erwachsene aus Natur Materialien.

Ein paar Fotos von der Innatex. Natürlich gibt es auch wieder schöne Babymode von dem Hersteller Popolini.

20150801_150738 20150801_150848 20150801_150952 20150801_151641

 

 

Hinterlasse eine Antwort